Wohngebäude Versicherungsvergleich

Sparen Sie Beiträge mit unserem Wohngebäude Versicherungsvergleich und finden Sie so eine günstige Wohngebäudeversicherung.

Mit einer Wohngebäude-Versicherung schützen Sie dann Ihr Einfamilienhaus gegen Schäden aus den Gefahren Feuer, Leitungswasser und Sturm. Zusätzlich können Sie weitere Risiken wie zum Beispiel Elementarschäden einschließen. Auf Grund der Tarifvielfalt fällt es heute immer schwerer die Versicherungen zu vergleichen. Hier schaffen wir deshalb Hilfe mit unserem Wohngebäude Versicherungsvergleich. Sie müssen lediglich dazu ein paar Fragen beantworten und unser Wohngebäude Versicherungsvergleich sucht Ihnen aus einer Vielzahl von Wohngebäudeversicherungen die Günstigste heraus.

Als Besonderheit können Sie Ihre Wohngebäude-Versicherung auch online abschließen!

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch telefonisch während unserer Bürozeiten (Mo – Fr.: 9:00 – 18:00) oder per E-Mail zur Verfügung. Als Versicherungsmakler vertreten wir unabhängig Ihre Interessen gegenüber den Versicherungsgesellschaften. Ihr Vorteil bei uns besteht für Sie darin, dass wir gemeinsam jedes Jahr Ihre Verträge unabhängig vergleichen können und Sie bei Bedarf Ihre Wohngebäudeversicherung jedes Jahr wechseln können, ohne dass Sie sich einen neuen Ansprechpartner suchen müssen.
Leistungsverbesserungen unserer CHARTA-Wohngebäudeversicherung im Überblick

Der Wohngebäude Versicherungsvergleich der SAW-Assekuranz GmbH


I. Weitere versicherte Gefahren und Schäden:

  • Überspannung zusätzlich bis zur Versicherungssumme *
  • Gebäudebeschädigung durch oder nach ED zusätzlich bis zur Versicherungssumme *
  • Nutzwärmeschäden
  • Anprall/Absturz unbemannter Flugkörper
  • Wasseraustritt aus Fußbodenheizung, Schwimm- und Saunabecken, Aquarien, Wasserbetten
  • Implosion, Verpuffung und Überschallknall
  • Fahrzeuganprall
  • Rohbaudeckung (12 Monate prämienfrei) – sofern beantragt
  • Schäden durch Austritt von wärmetragenden Flüssigkeiten
  • Wasser aus Regenabflussrohren innerhalb von Gebäuden gilt als Leitungswasser
  • Graffitischäden bis 3.000 € (Selbstbehalt 250 €)
  • Frost- oder sonstige Bruchschäden an Rohren der Gasversorgung bis 3 % der Versicherungssumme
  • Innere Unruhen
  • Streik
  • Dazu Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit bis 100.000 € (Bei Verletzung von gesetzlichen, behördlichen oder vertraglich vereinbarten Sicherheitsvorschriften bis 2.500 €)
  • Optional: Elementarschadendeckung (Selbstbehalt: 10 %, mind. 500 €, max. 5.000 €)
  • Optional: Unbenannte-Gefahren-Deckung (Selbstbehalt: 10 %, mind. 500 €)

II. Weitere versicherte Sachen:

  • Wasch- und Spülmaschinenschläuche gegen Frost und Bruch zusätzlich bis zur Versicherungssumme
  • Armaturen (ausgenommen Frostschäden) zusätzlich bis zur Versicherungssumme
  • Weiteres Zubehör u. sonstige Grundstücksbestandteile zusätzlich bis zur Versicherungssumme
  • (abschließende Aufzählung; sonstige unbenannte Grundstücksbestandteile sind bis 1.500 € mitversichert)
  • Schäden an Rohrleitungen:
  • Zuleitungsrohre auf dem Grundstück, die nicht der Versorgung versicherter Anlagen dienen
  • Zuleitungsrohre außerhalb des Grundstückes, die der Versorgung versicherter Anlagen dienen
  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes auf dem Grundstück (Selbstbehalt: 500 €)
  • Ableitungsrohre außerhalb des Grundstückes, die der Entsorgung versicherter Anlagen dienen (Selbstbehalt: 500 €) sind bis 5 % der Versicherungssumme, maximal 13.000 € mitversichert
  • Unterirdisch verlegte Ableitungsrohre, die der Entsorgung von Regenwasser dienen, sind bis maximal 20.000 € mitversichert.
  • Technische und optische Anlagen in Mehrfamilienhäusern

Auch im Wohngebäude Versicherungsvergleich zu finden

III. Weitere versicherte Kosten:

  • Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten zusätzlich bis zur Versicherungssumme *
  • Aufräumungs-, Abbruch-, Abfuhr- und Isolierkosten für radioaktiv verseuchte Sachen zusätzlich bis zur Versicherungssumme *
  • Aufräumungskosten für umgestürzte Bäume – nicht jedoch nur Baumteile – zusätzlich bis zur Versicherungssumme *
  • Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen oder Beschränkungen
  • Kosten des Wasserverlustes infolge eines versicherten Rohrbruchs zusätzlich bis zur Versicherungssumme *
  • Hotelkosten 80 € pro Tag für max. 200 Tage
  • Kosten für provisorische Reparaturmaßnahmen bis 5.000 €
  • Rückreisekosten bis 1.500 €, sofern der ersatzpflichtige Schaden mind. 5.000 € beträgt
  • Sachverständigenkosten bis 6.000 €, sofern der versicherte Schaden min. 10.000 € beträgt (Selbstbehalt: 20 %)
  • Kosten für Gasverlust bis 500 €
  • Dekontaminationskosten bis 200.000 € je Versicherungsfall
  • Kosten für Wiederbepflanzung bis 1.500 €

IV. Sonstige Leistungsverbesserungen:

Mietausfallversicherung (auch für gewerblich genutzte Räume) für 24 Monate

  • 10 % Vorsorgeversicherung für Wertsteigerungen
  • Vorsorgeversicherung für bauliche Veränderungen
  • prämienfreie Konditionsdifferenzdeckung zu noch bestehendem Vorvertrag
  • Optional: Glasversicherung. Im Rahmen der Glasversicherung sind ohne besondere Vereinbarung oder Zuschlag mitversichert
  • Schäden durch Brand, Blitz und Explosion
  • Schäden durch Innere Unruhen
  • Künstlerisch bearbeitete Glas-Scheiben, -Spiegel und -Platten bis 1.500 € auf Erstes Risiko
  • Sonderkosten für Gerüste, Kräne und Beseitigung von Hindernissen bis 1.500 € auf Erstes Risiko
  • Sonderkosten für die Beseitigung von Schäden an Umrahmungen, Beschlägen, Mauerwerk, Schutz und Alarmeinrichtungen bis 1.500 € auf Erstes Risiko

Kommentare sind geschlossen.